VDP-Weinbörse Mainz 2022 – Neues und Uraltes

Weinbörse Mainz 2022

Zum ersten Mal seit 2019 fand Ende April wieder die VDP-Weinbörse in Mainz statt. Wenn ich mich nicht täusche, war das die erste größere VDP-Veranstaltung überhaupt seit dem Ende (oder auch nicht) der Corona-Wellen. Damit nicht ausgerechnet in Mainz die nächste Welle losgetreten wurde, wurde alles als 2G+-Veranstaltung ausgelobt. Ausschließlich Fachpublikum, Testzentrum vorm Eingang. In der Rheingoldhalle war dann erst einmal das große Wiedersehen angesagt – ein großer Teil der Weinszene hatte sich ja tatsächlich seit über zwei Jahren nicht in echt gesehen. Wein gab es natürlich auch zu probieren, und zwar nicht zu knapp. Der spannende Jahrgang 2021 kommt bei den kleineren Weinen auf den Markt. Und richtig uralte Sachen konnte ich auch probieren, davon ganz zum Schluss. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Natürlicher Dienstag #126 – Montevertine

Montevertine

Zugegeben, es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich beim Natürlichen Dienstag von der Folge 125 zur Folge 126 gekommen bin. Offiziell jedenfalls, denn zwischendurch habe ich ja durchaus den einen oder anderen interessanten Naturwein probieren können. Diesmal gibt es allerdings keine wilde Interpretation, sondern einen der feinsten Roten aus biologischer Produktion, den man sich vorstellen kann. Die Rede ist vom Montevertine und von seinen Geschwistern aus demselben Stall, Pian del Ciampolo und Le Pergole Torte. Allen, die italienischen Wein lieben und (ohne Übertreibung) auf der stilistischen Höhe der Zeit sein wollen, sei dieses Trio absolut ans Herz gelegt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Alois Lageder – Vertikale Cor Römigberg 1996-2017

Lageder Cor Römigberg Vertikale

Südtirol (von uns aus gesehen) oder Alto Adige (vom Süden aus) ist eine faszinierende Gegend. Landschaftlich ohnehin, aber auch weinbezogen. Da gibt es einerseits die traditionelle Pergelerziehung, die sich die Hänge emporzieht. Andererseits wurden hocheffiziente Techniken aus dem Obstbau abgeschaut. Da gibt es kleinbäuerliche Strukturen, andererseits Genossenschaften, die den Weltmarkt genau kennen. Da gibt es autochthone Rebsorten wie Lagrein und Vernatsch, andererseits seit langer Zeit schon solche aus dem Bordelais. Bereits im Jahr 1875 wurde hier der erste Weinberg mit französischen Rebsorten angelegt. Der Römigberg vom Weingut Lageder kam zwar erst Mitte der 1980er Jahre hinzu, wurde aber schnell einer der bekanntesten seiner Zunft. Ich war in Margreid und habe sieben Jahrgänge vom Cor Römigberg probieren können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Traumweinmesse – Mit Stefan Sander auf der Summa

Stefan Sander Summa Weinmesse

[In Kooperation mit dem Weingut Sander] April 2022. Seit über zwei Jahren war ich auf keiner Weinmesse mehr. Genau jetzt ist die Zeit des Darbens aber vorbei. Ich bin in Südtirol, in Margreid, auf der Summa. Und mir gegenüber, im sonnendurchfluteten Innenhof inmitten schmucker alter Gebäude, sitzt Stefan Sander. Ihr wisst ja vermutlich, dass ich in diesem Jahr öfter von seinen Weinen und seinen Aktivitäten berichten möchte. Diesmal bin ich ihm also auf eine Weinmesse gefolgt, die (wie man so hört) eine der schönsten überhaupt sein soll. Wie das für uns so abgelaufen ist, davon könnt ihr hier lesen… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anzeige / Sponsored Post, Unterwegs, Wein | 1 Kommentar

30 Jahre DIE GUETER – Sneak Preview Jahrgang 2021

Gueter Breuer Abfüllung 2021

Im letzten Jahr war ich zum ersten Mal bei der Online-Weinprobe der GUETER dabei. Bei jenen handelt es sich um neun Spitzen-Familiengüter aus neun deutschen Anbaugebieten. Das ist ganz praktisch, weil man sich so kaum Konkurrenz macht. Und so erfolgreich, dass in diesem Jahr bereits der 30. Geburtstag dieses Zusammenschlusses gefeiert werden kann. Die Probe im letzten Jahr mit ihren verschickten Kleinflaschen fand vor allem deshalb statt, weil die ProWein ja zum zweiten Mal hintereinander ausfiel. In diesem Jahr findet die ProWein zwar wieder statt – aber irgendwie scheint sich dieser Sneak Preview bewährt zu haben. Schaut also, welche neuen Weine des Jahrgangs 2021 ich vorab probieren konnte. Die alphabetisch ersten vier Weingüter heißen übrigens Breuer, Bürklin-Wolf, Castell und Kühling-Gillot. Nur zur qualitativen Einordnung… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Wollen Frankens Winzer Naturwein? Beim LWG-Workshop

Titel Screenshot LWG Workshop Mengler Baumann

Entschuldigt bitte gleich einmal den ein wenig provokanten Titel. Aber hätte ich geschrieben “Online-Seminarreihe Weinwirtschaft 2022 (Teil 6), Workshop Oenologie“, es wäre (zumal es nicht in die Kopfzeile gepasst hätte) nicht deutlich geworden, um was es an diesem äußerst interessanten Abend gehen sollte. Worum ging es also? Die LWG, sprich die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim bei Würzburg, bietet normalerweise Fortbildungsseminare und auch die Veitshöchheimer Weinbautage an, bei denen neueste Forschungsergebnisse vermittelt werden. Aus nachvollziehbaren Gründen läuft dies seit einiger Zeit online. Diesmal sollte es um gleich drei Sachen gehen: Um stilistische Trends, um extreme Frankenweine und um die Auswertung einer anonymisierten Blindverkostung ebenjener Weine. Ob die LWG die Franken-Winzer damit begeistern kann? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinung, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar