Natürlicher Dienstag # 90 – Jas Swan Hiltja

Katla Hiltja Jasmin Swan

Was ist das Schöne, wenn man sich für Wein interessiert? 50 Antwortmöglichkeiten im Multiple Choice-Test, und alle 50 treffen zu. Was ich aber hier meine: Das Schöne am Wein ist, dass immer etwas Neues passiert. Ich lerne ständig dazu, und es macht auch noch Spaß. Ein neuer Jahrgang, eine neue Region, die ich vorher nicht so kannte, eine neue Rebsorte, die ich nicht beachtet hatte. Oder sogar ein neues Gesicht in der Weinwelt, eine Winzerin, die zum ersten Mal ihren eigenen Wein abfüllt. Und wir sind mit dabei. Genau darüber möchte ich heute schreiben, denn auf dem Titelfoto seht ihr einen Wein namens Hiltja, betreut und bereitet an der Mosel von Jasmin Swan. Erster Jahrgang, und alles daran ist eben nicht same as it ever was. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 89 – Domaine Weinbach MFØ

Weinbach Faller MFO Alsace

Früher war nicht alles besser. Das gilt zum Beispiel für die ersten Natural Wines, die ich vor gut zehn Jahren probiert habe. Damals war das eine neue und wilde Bewegung mit neuen und wilden Winzertypen, gern aus dem Süden Frankreichs. Weder Winzer noch Händler in dieser Szene verstanden viel von Wein, von seiner Bereitung, seiner Lagerung, denn es sollte ja ein Gegenentwurf sein zu dem blasierten Auftreten der Bordeaux-Connoisseure. Als Resultat konnte ein solcher Wein frisch vom Fass köstlich sein, aber sehr sehr viele von ihnen bekamen ziemlich schnell Essigstich, Mäusel, wasweißich, klassische Weinfehler, die man auch mit Charme nicht so leicht wegwischen konnte. Ich mochte diesen quereinsteigerigen Ansatz eigentlich sehr. Aber ich fragte mich auch, wie es wohl wäre, wenn Leute mit richtiger Weinahnung solche Sachen machen würden. Mittlerweile gibt es das. Die Domaine Weinbach ist ein Star in Frankreich, und der MFØ ist ihr Natural Wine. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BIOFACH 2021 – Weshalb ich nachher schlauer war

Biofach 2021 digital

Wie funktioniert solidarisches Landwirtschaften? Was bedeutet antifragil? Ist Piwis ein schicker Begriff für neue Rebsorten? Gibt es wirklich Menschen, die Mehlwürmer essen? Und was sind das für Leute auf dem Titelfoto? Mit diesen eher lose zusammenhängenden Fragen habe ich mich letzte Woche bei der digitalen BIOFACH 2021 beschäftigt. Lest also in meinem Messe-Wrap-Up, ob ich das mit der gewonnenen Schläue ernst oder ironisch gemeint habe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Meinung, Natur, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 88 – Domaine de l’Enchantoir

Domaine de l'Enchantoir Saumur

Die meisten Leute, die jemals mit mir weinbezogen zu tun hatten, kennen meine Begeisterung für die Weine von der Loire. Per Zufall hatte ich kürzlich wieder einmal einen meiner ganz alten Artikel von vor zehn Jahren gesehen, in dem ich argumentiere, warum die Loire-Weine so gut sind. Ganz so pauschal würde ich es jetzt vielleicht nicht mehr schreiben, aber die Grundsätze sehe ich immer noch ähnlich. Es handelt sich um eine Region mit charakteristischen Rebsorten, die auch wirklich hochwertig sind. Zudem sind die Bodenpreise relativ niedrig, was auch Quereinsteigern den Start ermöglicht. Jene (sonst würden sie ja nicht quer einsteigen) gehen entsprechend enthusiastisch und engagiert an die Sache. Genau auf ein solches Weingut möchte ich euch heute aufmerksam machen, die Domaine de l’Enchantoir (Website). Ganz im Süden der Appellation Saumur gelegen, haben die Brunets vor fünf Jahren die Domaine erworben. Heute gibt es bei mir also klassischen Chenin Blanc. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freakweine auf Zoom – Labet, Envínate & Co.

Zoom Weinprobe Natürlicher Dienstag

Ja, dies ist gewissermaßen Folge # 87 des Natürlichen Dienstags. Nicht nur deshalb, weil heute tatsächlich Dienstag ist, sondern auch, weil die meisten der probierten Weine in dieses Format passen. Wie ihr auf dem Titelfoto schon sehen könnt, geht es diesmal nämlich gleich um mehrere Weine, in passende Fläschchen gefüllt und – so sind die Zeiten nunmal – an zehn Freunde zum gemeinsamen digitalen Zoom-Verkosten geschickt. Nein, nicht ich war dafür verantwortlich, sondern der liebe Christoph Raffelt von Originalverkorkt und seiner eigenen Agentur. Die Fragen lauten diesmal also: Hat das mit dem Transport funktioniert? Macht Verkosten per Zoom Spaß? Und natürlich: Wie haben sie geschmeckt, die Weine von Labet, Envínate & Co.? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natürlicher Dienstag # 86 – Bio-Limnos Griechenland

Bio Limnos Rotwein Griechenland

Am heutigen Natürlichen Dienstag erinnere ich mich gleich an drei Dinge, die irgendwie miteinander zu tun haben. Erstens an meine wunderbaren Griechenland-Reisen mit dem Zelt in lang vergangenen Zeiten (Fotos weiter unten). Zweitens an die Seltenheit griechischer Weine im Weinkosmos. Und drittens an die Kategorie „guter Alltagswein“, Hauswein, Speisenbegleiter, Lockdown-Lächler. Genau das ist dieser Wein nämlich, ein Roter aus Griechenland, den ich im Supermarkt gekauft habe. Die Winzer heißen Savvoglou und Tsivolas, der Wein stammt von der Ägäisinsel Limnos, und die Rebsorte heißt genau wie die Insel, nämlich Limnio. Letzteres dürfte damit zu tun haben, dass es sie früher nur dort gegeben hat. Und früher, das meinen jedenfalls viele Autoren, bedeutet nichts Geringeres als die Antike. Griechenland halt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar