Was mache ich mit einem Riesenbovist?

Riesenbovist Größenvergleich

Ein Riesenbovist ist nichts anderes als ein Wunder der Natur. Dieser Pilz wächst auf feuchten Wiesen am Waldrand. Und zwar mit einer derartigen Geschwindigkeit, dass er in wenigen Tagen einen halben Meter im Durchmesser erreichen kann. Man braucht also kein Pilzsuch-Adlerauge zu besitzen, um einen Riesenbovisten zu finden. Allerdings doch ein Quäntchen Glück, denn der Riesenbovist ist vergleichsweise selten. Wenn es euch gelungen sein sollte fündig zu werden, stellt sich allerdings die nächste Frage: Was macht man damit? Kann man den essen? Und falls ja, auf welche Weise kann man ihn zubereiten? Nichts leichter als das! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natürlicher Dienstag # 65 – Ostertag Pinot Noir

Ostertag Pinot Noir

André Ostertag ist einer der ganz Großen im Elsass und darüber hinaus. Und das nicht etwa deshalb, weil er so ein Lautsprecher in eigener Sache wäre, ganz im Gegenteil. Aber seit er das Weingut in Epfig im Jahr 1980 mit gerade einmal 21 Jahren von seinem Vater übernommen hat, ist er ganz unbeirrt seinen eigenen Weg gegangen. Umstellung auf biodynamischen Weinbau 1998, reine Handarbeit in Weinberg und Keller, langsame Gärung, sanfte Pressung, alles unfiltriert – und jetzt auch noch naturel. Dabei steht das nirgends, das Etikett sieht aus wie immer, die Website ist auskunftslos wie immer. Was steckt also dahinter? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

German Wine Tasting – Video Schloss Saaleck Silvaner

Heurega! Mein erstes Franggenweintasting ist online! Auf Englisch, und zwar sowohl auf YouTube als auch auf IGTV bei Instagram. Natürlich musste ich mir dafür einen Bocksbeutel auswählen, was allerdings nicht weiter kompliziert war. Was den Wein anbelangt, habe ich mich für ein ausgesprochen nördliches Exemplar entschieden, nämlich den Silvaner Steilhang Muschelkalk trocken vom Weingut Schloss Saaleck. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Videos, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natürlicher Dienstag # 64 – Konni & Evi

Konni & Evi Silvaner

Es gibt in dieser Serie des Natürlichen Dienstags eine große Bandbreite sowohl an Weingütern als auch an Weinen. Manche Weingüter sind schon seit Jahrhunderten in Familienbesitz, andere gerade erst gegründet. Manche Weine sind „fruchtig-lecker“ von Anfang an, andere hingegen erzählen eine Geschichte, wenn man sich mit ihnen beschäftigt. So wie dieser Wein von diesem Weingut. Hier ist schlichtweg gar nichts gewöhnlich. Das lässt sich schon an den Koordinaten ablesen: als Grassroots-Weingut gegründet, Parzelle für Parzelle mit uralten und früher vernachlässigten Reben zusammengesucht, in einer der unbekanntesten deutschen Weinregionen, biodyn von Anfang an, geringstmögliche Interventionen im Keller, und als Ergebnis in diesem Fall ein trockener Weißer mit 10 vol%. Konni & Evi Silvaner. Seid gespannt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Essen im Elsass – Au Bon Pichet in Sélestat

Au Bon Pichet Sélestat

Lang ist es her, seit ich das letzte Mal über einen Restaurantbesuch berichtet habe. Ich glaube, dabei ging es um Tortellini in Bologna, meinen letzten kulinarischen Auslandsbesuch vor dem Lockdown. Diesmal bin ich (sehr kurz) im Elsass unterwegs, und zwar in der Gegend um Sélestat, unter Deutschsprachigen auch als Schlettstadt bekannt. Sélestat kann gleich vier interessante Weinhandlungen aufweisen, davon drei in derselben Straße. Aber auch die Küche kommt hier nicht zu kurz. Zwar gibt es kein Sternerestaurant wie in manch anderem Städtchen der Gegend, dafür aber ein Gasthaus, das seit letztem Jahr endlich mit dem Bib Gourmand im Guide Michelin ausgezeichnet wird: Au Bon Pichet. Übersetzt heißt das „Zum guten Krügelein“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Food, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natürlicher Dienstag # 63 – Brüder Dr. Becker

Pinot Orange Brüder Dr. Becker

Es kommt relativ selten vor, dass ich als doch einigermaßen gereifter Weinhase einen Wein probiere und dann spontan ausrufe: „Das ist neu! Das ist eine eigene Welt!“ Genau das ist mir aber bei diesem Wein hier passiert. Und zwar ohne zu wissen, worum es sich handelt. Tatort war der diesjährige EcoWinner-Wettbewerb in Oppenheim. Ich hatte darum gebeten, eine möglichst wilde Weinkategorie testen zu dürfen und saß dann gleich als eine Art schriftführender Moderator in der Gruppe „Expertimentelle Stillweine“. Das Spektrum der angestellten Produkte war genauso breit wie erhofft und reichte von gerbigen und stinkig-wilden Exemplaren bis hin zu brav-konventionelleren. Dann kam dieser Wein, der Pinot Orange vom Weingut Brüder Dr. Becker, und sofort hellten sich die Mienen aller Testerinnen und Tester sichtlich auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare