Zehn Weinberge in Franken, die man kennen sollte

Franken Weinberg Retzbacher Benediktusberg

Ein paar Schritte vorher war ich noch mitten im Wald, von Reben nichts zu sehen und zu ahnen. Jetzt habe ich die rostige Pforte geöffnet und stehe vor diesem Panorama. Der Main fließt in sanftem Schwung durch das gesamte Bild. Unter mir eine Steilwand, der man besser nicht zu nah kommen sollte. Links kann ich die ersten Häuser von Würzburg erkennen. Franken besitzt zwar nur die sechstgrößte Anbaufläche aller Weingebiete in Deutschland, hat aber einige Dinge zu bieten, die es nur hier gibt. Nirgends sonst wird das R so schön gerollt wie in Franken. Nirgends sonst kann man die Weinberge geologisch so gut aufteilen. Und nirgends sonst ist der Silvaner die Rebsorte der Herzen. Kommt also mit und schaut euch die zehn Weinberge an, von denen ich behaupte, dass man sie kennen sollte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Unterwegs, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 47 – Stefan Vetter

Vetter Silvaner 2015

Manchmal geschieht es ja noch in der Welt des Weins, dass man ein kleines Schätzchen ausgräbt, ohne es zu ahnen. So ist es mir mit diesem Wein ergangen. Gut, dass Stefan Vetter früher oder später in meiner Serie Natürlicher Dienstag auftauchen würde, ist keine große Überraschung. Und dass dies ausgerechnet jetzt der Fall ist, da ich die GROSSE SILVANER-SCHAU ausgerufen habe, erst recht nicht. Die große Überraschung steckt also in dem Wein selbst. Er stammt nämlich nicht aus dem Gambacher Kalbenstein, jener fantastischen Terrassenlage, aus der Stefan seine großen Weine holt… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die große Silvaner-Schau – die beste Rebsorte der Welt?

Die große Silvaner-Schau

Die beste Rebsorte der Welt! Der Kultwein der Hollywood-Stars! Der Wein mit den 100 Parker-Punkten! So ähnlich blinkt es uns aus Dutzenden von Überschriften entgegen. Als ich jedoch einmal nachgeschaut habe, welche Weine ich im Verlauf des letzten Jahres privat getrunken habe, waren überraschenderweise gar nicht so viele weltberühmte Topstars dabei. Wenn bei uns abends nämlich ein Wein aufgemacht wird, dann heißt es oft, „hast du nicht mal einen schönen Trinkwein, einen, der zum Essen passt?“ Tatsächlich zeigt die Hausstatistik, dass wir im Frühjahr offenbar regelrecht Appetit auf Silvaner bekommen. Irgendwie scheint es mit dem ersten Grünen und Blühen der Natur zu tun zu haben, mit Bärlauch, Salatblättern und Spargel. Silvaner besitzt allerdings nicht nur die Fähigkeit, eine Vielzahl dieser eher leichten Gerichte hervorragend zu begleiten. Silvaner ist für mich irgendwie auch die Rebsorte der Sympathie. Zeit also für eine kleine, nein, eine große Silvaner-Schau! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 46 – Aphros Loureiro

Aphros Loureiro

Vasco Croft, der Besitzer von Aphros ganz im Norden Portugals, ist ein ausgesprochen smarter Typ. Frisiert wie Roger Moore in seinen besten Zeiten, gekleidet ganz in Schwarz oder ganz in Jeans, dachte ich schon bei unserem ersten Treffen, dass er nicht sein ganzes Leben in einem portugiesischen Dorf verbracht haben könnte. In der Tat interessierte sich Vasco nicht nur bereits sehr früh für die Steiner’sche Philosophie, er ging auch in seinen Zwanzigern nach England, um Kunst und Pädagogik zu studieren. Zurück in Portugal, war er einige Jahre Vorsitzender der Waldorf-Bewegung und arbeitete gleichzeitig als Möbeldesigner. So weit, so gut. Schicke und gebildete Männer sind zwar allein wegen ihrer Seltenheit ein interessantes Untersuchungsobjekt, aber hier soll es ja um Wein gehen. Und auf den kam Vasco im Jahr 2003. Da beschloss er nämlich, ein halbverfallenes Anwesen seiner Familie (Croft, remember) wieder herzurichten, die Quinta do Casal do Paço.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fränkisches Kellerbier im Homedrinking-Test

Kellerbiere

Nein, dieses Bild ist nicht wahr. Es ist eine Fata Morgana, eine Gaukeley. Normalerweise beginnt die Keller- sprich Biergarten-Saison in Bamberg und Umgebung am 1. Mai. Not this time. Aber wie viele Freiluft-Späße wird auch die Kellersaison mit einem gewissem Sitzabstand sicher wieder einsetzen. Bis dahin sind die klassischen Wirtshausbrauereien hier in Franken allerdings darauf angewiesen, dass man ihre Produkte im heimischen Ohrensessel zu sich nimmt. Also habe ich mir ein paar repräsentative Kellerbiere besorgt und abgecheckt, ob sie eigentlich nur draußen richtig gut schmecken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bier | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Natürlicher Dienstag #45 – Marco De Bartoli

Marco De Bartoli Rosso

Ich treffe Sebastiano De Bartoli bei der ProWein. Gehört hatte ich von dem Weingut zwar schon, aber wie besonders es tatsächlich ist, war mir bis dahin nicht bewusst. Jetzt sitzt mir ein freundlicher Mann von gut 40 Jahren gegenüber, plaudert ein bisschen und schenkt mir dabei einen unglaublichen Wein nach dem anderen ins Probenglas. Die Weinfarben starten bei einem hellen Weißgelb und enden bei einem tiefen Mahagoni. Alles ist gleichzeitig komplett altmodisch und avantgardistisch, aber irgendwie auf eine überhaupt nicht bemühte Art. Was ich seinerzeit nicht probieren konnte, das war der Rotwein, der einzige, den das Weingut herstellt. Deshalb steht er jetzt vor mir auf dem Tisch, auf dem Etikett die Silhouette eines alten Alfa Romeo. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar