Natürlicher Dienstag # 107 – Domaine Tripoz

Tripoz Macon

Das Mâconnais genießt einen ausgezeichneten Ruf als Burgund dritter Klasse. Die Weißen gehen noch durch als eine Art sonniger Chardonnay, aber die Roten tragen einen entscheidenden Nachteil in sich: Sie dürfen Gamay enthalten. Wir sind hier ja scharf an der Grenze zum Beaujolais, und das färbt natürlich ab. Allerdings gibt es auch einen entscheidenden Vorteil: Die Preise auch für hochwertigere Weine halten sich im Vergleich mit dem restlichen Burgund sehr im Rahmen. In dieser Region, genauer gesagt im Dorf Loché, stellen Céline und Laurent Tripoz seit 20 Jahren biodynamisch zertifizierte Weine her. Einen meiner Lieblinge von ihnen möchte ich euch hier vorstellen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kleiner Heimatausflug in den Westharz

Westharz Vorharz Einbeck Fachwerk

Ferienzeit in Deutschland. Da dachte ich mir, vielleicht wäre es eine gute Idee, hier auf diesem schon über zehn Jahre alten Blog auch einmal etwas über die Gegend zu berichten, aus der ich eigentlich stamme. Ich spreche vom Westharz. Erst war ich mir gar nicht sicher, ob das überhaupt der geeignete Terminus ist. Aber nachdem es im Bereich der Regionalentwicklung ganz offiziell die LEADER-Region Westharz gibt, dürfte das als abgesichert gelten. Mein Westharz ragt allerdings nur zum Teil in den großen Wald hinein, umfasst dafür aber auch das westliche Harzvorland. Ihr werdet also Goslar ebenso besuchen wie Einbeck (kleiner Vorgeschmack auf dem Titelfoto), ihr werdet Fachwerk sehen und Schiefer, Harzkäse probieren und Bier. Los geht es aber mit dem Reich der Bäume. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bier, Natur, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Best of Gold 2021 – Franken-Silvaner total übertrieben

Franken Best of Gold Stein

Vor ein paar Tagen war es wieder soweit: Der Fränkische Weinbauverband hatte ins Kloster Himmelspforten eingeladen, um die besten Weine aus Franken zu ermitteln. Für mich war es mittlerweile das dritte Mal, dass ich als Juror beim Best of Gold dabei sein konnte. Um mich herum beim Testvolk wahrscheinlich so viele Michelin-Sterne wie noch nie. So viele Weine wie noch nie ohnehin, es gab 424 Bewerber für lediglich zehn Siegerpreise. Ist es uns also gelungen, tatsächlich die allerbesten Weine Frankens herauszufiltern? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 106 – Ferretti Stropèl Bianc

Ferretti Stropèl Bianc

Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, den Namen Ferretti schon einmal gehört zu haben. War das ein großes Weinunternehmen, ein Schokoladefabrikant, ein Parfümhersteller? Nun, es gibt zwar Ferretti als Hersteller von Luxusyachten, aber die Assoziationen haben wahrscheinlich nur etwas damit zu tun, dass der Name in Italien nicht unbedingt selten ist. Bei Ferretti Vini, um die es hier gehen soll, handelt es sich nämlich um die Schwestern Denise und Elisa Ferretti. Die beiden besitzen 3 ha Weinfelder und 4 ha Grasland in der flachen Poebene, auf halbem Weg zwischen Parma und Reggio Emilia. Soll heißen: nicht wirklich ein multinationaler Großkonzern. Dafür gibt es hier wunderbar authentische Emilia-Weine… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Von den Anden bis nach Patagonien – Wein aus Argentinien

Wein Argentinien

Argentinien ist ein Weinland der Extreme. Und eines, das man hierzulande gar nicht so gut kennt. Bei der Präsentation argentinischer Weine sagte Phil Crozier, offizieller Weinbotschafter für Europa, dass in England eigentlich in jedem anständigen Thai-Restaurant ein weißer Torrontés auf der Karte stehen würde. Nun, ich würde fast behaupten, in deutschen Thai-Restaurants steht oft überhaupt kein Wein auf der Karte. Ganz sicher aber kein argentinischer. Dabei gibt es in diesem fünftgrößten Weinproduktionsland der Welt mittlerweile unheimlich spannende Sachen, weit entfernt von Massenware für den Supermarkt. Was ich euch hier also vorstelle? Den südlichsten Weinberg der Welt, das Revival verschmähter Rebsorten, einen Wein vom Atlantik – und natürlich einen Malbec aus den Anden, claro. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natürlicher Dienstag # 105 – Milan Nestarec

Nestarec Youngster Red 2020

Meine ersten Erinnerungen an Tschechien stammen aus einer Zeit, als es die Tschechoslowakei noch gab. Ich war als Schüler mit einer Leichtathletikauswahl dort. Um aber Missverständnissen vorzubeugen: Das war einer von genau zwei internationalen Auftritten, und beim zweiten hatte ich Durchfall. Anyway, so richtig viel um Sport ging es jetzt am Ende der Saison ohnehin nicht mehr. Wein war allerdings auch überhaupt nicht angesagt, noch nicht mal die örtlichen Funktionäre tranken welchen, sondern ausschließlich pivo. Aber wir waren ja auch in Böhmen, dem nordwestlichen der beiden tschechischen Landesteile. In Mähren, wo Milan Nestarec seine Weine bereitet, sah und sieht das nämlich ganz anders aus. Das ist klassisches Weinland. Und Milan dürfte mittlerweile sogar der international bekannteste Winzer des Landes sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar