Regenzeit

Regenzeit Japan

Letzte Nacht hat es bei uns wieder geschüttet. Ohnehin waren die vergangenen Tage von Sonnenhitze, Schwüle und kräftigen Schauern geprägt. Im Weinberg beginnen Pilzkrankheiten ihr Unwesen zu treiben, und das Gras steht so hoch wie gefühlt noch nie. All das hat mich wieder daran erinnert, dass die Zeit von Anfang Juni bis Anfang Juli in Ostasien als Regenzeit bezeichnet wird. Deshalb möchte ich euch in einem ungewöhnlicheren Dienstagsbeitrag ein paar Fotos und Geschichtchen zeigen, wie man dort mit diesen Bedingungen umgeht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Feuervogel & Co. – die außerfränkischen Silvaner

Silvaner Rheinhessen

Ich glaube mich daran erinnern zu können (so beginnen Geschichten mit einem langen Bart), dass ich vor langer Zeit einmal ein Kabarettprogramm namens Die Außerfränkischen gesehen hätte. Oder zumindest eines, das so ähnlich hieß. Tante Google meint zwar, dass ich mich in der Hinsicht stark getäuschelt haben muss, aber irgendwie glaube ich trotzdem daran. Jedenfalls ist mir diese Bezeichnung wieder eingefallen, als ich im Rahmen der GROSSEN SILVANER-SCHAU nach besonderen Exemplaren außerhalb Frankens gesucht habe. Und ich denke, ich habe sie auch gefunden. Den Feuervogel von Keller, den Leopold von Battenfeld-Spanier, Elsass, Südtirol, bunt gemischt. Nur, halten sie auch in der Praxis, was sie an Vorschusslorbeeren versprechen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 102 – Ama Brewery Kombucha PetNat

Ama Brewery Bat Sencha

Dies ist die 102. Folge des Natürlichen Dienstags, und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich derart ungewöhnliche Getränke hier noch nie vorgestellt habe. Es handelt sich um Kompositionen aus dem Umfeld der baskischen Sterneküche. Basis ist gereifter Kombucha, aber wenn ihr mit dem Namen einen bräunlichen Trank aus dem Reformhaus verbindet, ist das nicht die passende Assoziation. Die Ama Brewery verwendet nämlich Zutaten wie White Peony aus Malawi, wie Zitronengras aus Sri Lanka, wie Yabukita Sencha aus Japan. Und schafft damit prickelnde, hochkomplexe, alkoholarme Getränke. Ich konnte mir allerdings überhaupt nicht vorstellen, wie so etwas schmecken soll. Jetzt weiß ich es, und gleich wisst ihr es auch. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Silvanerkönig in der Pfalz – das Weingut Porzelt

Titel Porzelt

[In Kooperation mit dem Weingut Porzelt] Andreas und Anna Porzelt bewirtschaften etwa 20 ha Rebland in der Pfalz, biologisch zertifiziert. Bei dieser Kombination denkt man doch zunächst einmal an Riesling, oder? Und wenn man weiß, dass sich ihr Heimatort Klingenmünster in der Südpfalz befindet, kommen gedanklich vielleicht noch die Burgundersorten dazu. Und ja, so ganz falsch sind die Assoziationen auch nicht, denn zusammen genommen liegen die Burgundersorten bei den Porzelts mengenmäßig vorn. Gefolgt vom Riesling. Aber ein Silvaneranteil von 20% ist außerhalb Frankens nicht ohne, zumal die Weinguides behaupten, Andreas Porzelt mache „den unbestreitbar besten Silvaner der Pfalz“. Aber wie schmeckt so etwas? Eine kleine Tour durch das Reich des pfälzischen Silvanerkönigs. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anzeige / Sponsored Post, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 101 – Most & Maische

Most Maische Silvaner Franken

Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, bei einer Online-Veranstaltung vom Culinarium Bavaricum mitzumachen. Susanne Platzer präsentierte der versammelten Gemeinde nicht weniger als 24 Silvaner. Das Thema der Veranstaltung war „Most & Maische“. Es ging also darum, ob man erkennt, bei welchen Weinen erst das Lesegut gepresst wird, bevor die Vergärung einsetzt. Und bei welchen die Beeren mehr oder weniger lange mit ihren Schalen zusammengeblieben waren. Orange Wines nennt man solche maischevergorenen Weine ja mittlerweile weltweit. Bei diesen Rahmenbedingungen, so dachte ich hoffnungsfroh, sollte es doch möglich sein, dass einer der 24 Weine sich für meinen Natürlichen Dienstag eignet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weingut Bickel-Stumpf – Silvaner von zwei Terroirs

Bickel-Stumpf Wein Franken

[In Kooperation mit dem Weingut Bickel-Stumpf] Liebe Freundinnen und Freunde der Vielfalt, in diesem Weingut gibt es alles zweimal, und zwar im allerbesten Sinne. Zwei Stammsitze, zwei Terroirs, zwei Große Gewächse, dazu eine Plethora nominell kleinerer Silvaner. Das Weingut Bickel-Stumpf, entstanden durch die Zusammenlegung von Mensch und Materie, ist ganz unzweifelhaft eine der spannendsten Adressen in Franken. Warum? Weil man hier exemplarisch sehen kann, wie unser aller Lieblingsrebsorte Silvaner sich unter identischer Hege und Pflege an zwei unterschiedlichen Standorten auch unterschiedlich äußert. Carmen Bickel ist auf Muschelkalk gewachsen, Reimund Stumpf auf Buntsandstein. Nach ihrer Heirat im Jahr 1976 haben sie alles fusioniert. Und doch blieben die charakterlichen Eigenheiten sämtlich weiter bestehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar