Natürlicher Dienstag # 94 – Domaine du Closel

Domaine du Closel Clos du Papillon 2002

Heute geht es um einen festlichen Wein. Genau genommen war das unser Wein zum Osterfest, das ja gerade erst zu Ende gegangen ist. Wir reisen dabei nach Frankreich, in das Tal der Loire, an den legendären Hügel von Savennières. Und wir reisen auch ein bisschen zurück in der Zeit. In eine Zeit, in der ich aus dem Fenster auf Arbeiter-Backsteinhäuschen geblickt habe. Und in eine Zeit, als es die Domaine du Closel für schick befand, ihr Spitzenprodukt mit einer Silbermedaille von der Weinprämierung auszustatten. Kommt also mit und probiert einen fast 20 Jahre alten trockenen Weißwein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 93 – Domaine Bohn Coup de Jus

Domaine Bohn Coup de Jus

Reichsfeld ist mit Sicherheit nicht der bekannteste Weinbauort im Elsass. Und die Endung -feld deutet auch noch auf einen flachen Kartoffelacker hin, den man mit dem Vollernter abgrasen kann. Leider total verschätzt. Reichsfeld ist vielmehr der letzte Ort im Tal vor dem großen Wald a.k.a Vogesen. Und der Schieferberg, von dem dieser Wein hier stammt, ist richtig steil. Ich spreche vom Coup de Jus der Domaine Bohn. Selten hat mir ein Wein in der letzten Zeit besser geschmeckt. Offenbar habe ich Sehnsucht nach grüner Natur und kurzärmeligen Sonnenuntergängen im Freien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natürlicher Dienstag # 92 – De Bartoli Terzavia Riserva VS

Terzavia Riserva VS De Bartoli

Terzavia – der dritte Weg. So nennt Marco De Bartoli (respektive seine drei Kinder) diesen Schaumwein aus Sizilien. Und wenn es jemals einen Schaumwein gegeben hat mit einem kleinen Extra, dann ist es dieser. Richtig, auch in der Champagne gibt es mittlerweile Winzer, die ihre Cuvées nicht nur mit Réserve-Wein, sondern gar mit kleinen Beigaben aus einem Solera-System aufpeppen. Aber beim Terzavia hat das oxidative Element noch einmal eine andere Dimension… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DIE GUETER – Jahrgang 2020 im ProWein-Preview

Güter Jahrgang 2020 Prowein Preview

Nein nein, nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Die ProWein 2021 findet nicht statt. Weder jetzt noch später. Trotzdem steht auf dem Probenzettel, den ich von den Gütern zugeschickt bekommen habe, genau das. „ProWein-Verkostung“. Wer aber sind die Güter? Und was habe ich probieren können? Nun, auf dem Titelfoto könnt ihr einen Ausschnitt davon sehen. Sechsmal Jahrgang 2020, sechs nun wirklich namhafte Weingüter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Natürlicher Dienstag # 91 – Parra Jiménez El Troyano

Parra Jiménez El Troyano

Small is beautiful, so sagt man doch, oder? Manchmal, muss ich ehrlich zugeben, ist es aber auch im Weinbereich durchaus ein Vorteil, ein bisschen größer zu sein. Nicht nur, weil größere Betriebe fieserweise oft eine bessere Ökobilanz aufweisen – Stichwort weniger Energie pro Flasche. Sondern auch für uns Verbraucher*innen. Es kann nämlich durchaus schwierig sein, an Geheimtipps minikleiner Weingüter heranzukommen, von denen es nur 200 Flaschen gibt. Bei meinem heutigen Weingut, den Bodegas Parra Jiménez aus Spanien, besteht dieses Problem weniger. Wer kennt nicht ihre Flaschen aus dem Supermarkt-Regal mit dem verschnörkelten Pflanzenetikett in Pink, Lila oder Hellgrün? Falls ihr euch nicht erinnert, googelt einfach mal in der Bildersuche. Diesmal geht es um den El Troyano, ihren vermutlich interessantesten Wein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Natürlicher Dienstag # 90 – Jas Swan Hiltja

Katla Hiltja Jasmin Swan

Was ist das Schöne, wenn man sich für Wein interessiert? 50 Antwortmöglichkeiten im Multiple Choice-Test, und alle 50 treffen zu. Was ich aber hier meine: Das Schöne am Wein ist, dass immer etwas Neues passiert. Ich lerne ständig dazu, und es macht auch noch Spaß. Ein neuer Jahrgang, eine neue Region, die ich vorher nicht so kannte, eine neue Rebsorte, die ich nicht beachtet hatte. Oder sogar ein neues Gesicht in der Weinwelt, eine Winzerin, die zum ersten Mal ihren eigenen Wein abfüllt. Und wir sind mit dabei. Genau darüber möchte ich heute schreiben, denn auf dem Titelfoto seht ihr einen Wein namens Hiltja, betreut und bereitet an der Mosel von Jasmin Swan. Erster Jahrgang, und alles daran ist eben nicht same as it ever was. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natürlicher Dienstag, Wein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare