German Wine Tasting – Video Schloss Saaleck Silvaner

Heurega! Mein erstes Franggenweintasting ist online! Auf Englisch, und zwar sowohl auf YouTube als auch auf IGTV bei Instagram. Natürlich musste ich mir dafür einen Bocksbeutel auswählen, was allerdings nicht weiter kompliziert war. Was den Wein anbelangt, habe ich mich für ein ausgesprochen nördliches Exemplar entschieden, nämlich den Silvaner Steilhang Muschelkalk trocken vom Weingut Schloss Saaleck.

German Wine Tasting # 2 – Schloss Saaleck Silvaner

 

Saalecker Schlossberg Frostschäden

Was ich in dem Video nicht erzähle, weil das ja kein Format ist, bei dem ich stundenlang rede, seht ihr hier. Schloss Saaleck und besonders der Saalecker Schlossberg wurden in diesem Mai extrem vom Spätfrost getroffen. Mindestens 80% seien erfroren, sagte mir Ulrike Lange. Und wenn man die Stöcke auf dem Foto so durchgeht, könnte es sogar noch mehr gewesen sein. Das heißt natürlich nicht, dass es in diesem Jahrgang überhaupt keine Weine von der Fränkischen Saale geben wird. Aber es ist neben der sommerlichen Trockenheit ein weiteres nicht ganz unwesentliches Problemchen, das uns der Klimawandel dank des frühen Austriebs beschert.

Um diesen Wein geht es im Video. Erst hatte ich überlegt, ob ich ihn in den „Biowein meets Silvaner“-Artikel im Rahmen der GROSSEN SILVANERSCHAU mit hineinpacken soll. Aber dann dachte ich mir, nein, Fränkische Saale, das mache ich mal extra.

Schloss Saaleck Silvaner

Außerdem ist es so, dass 2018 als heißes Jahr in weiten Teilen ziemlich kräftige Silvaner hervorgebracht hat. Und dieses Exemplar mit seinen 13 vol% und seiner strukturellen Dichte ist da zumindest keine komplette Ausnahme. Solche Silvaner trinke ich tatsächlich selbst im Herbst oder gar im Winter am liebsten, und nicht etwa im Frühjahr zum Spargel.

Was das Weingut anbelangt, hatte ich Ulrike und Thomas Lange zum ersten Mal bei der BIOFACH 2016 getroffen. Seitdem habe ich immer mal wieder ein paar Weine der beiden getrunken, unter anderem auch den Naturwein, den ich meinen lieben Seminarteilnehmer/innen beim BiolebensmittelCamp aufgetischt hatte. Nicht zu deren Nachteil, nur um das noch einmal klarzustellen.

Falls ihr euch jetzt nach dem Video animiert fühlt, den Wein zu erwerben, das ist relativ unkompliziert. Beim Online-Shop des Weinguts gibt es ihn nämlich noch für genau 12 €. Kleine und mittlere Silvanerschätze sind ja in Franken durchaus nicht selten. Aber so richtig viel erfährt man davon jenseits des regionalen Radius‘ nicht – und erst recht nicht in English. Therefore, have fun and enjoy Franconian wine! Es gibt Schlimmeres.

German Wine Tasting

Dieser Beitrag wurde unter Videos, Wein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.