Work with me!

Was es mit dem Blog auf sich hat

Chez Matze als Blog gibt es bereits seit August 2010. Da ich seitdem über 600 Beiträge veröffentlicht habe, kann man dem Blog eine gewisse Kontinuität nicht absprechen. Zwei Schwerpunkte gibt es dabei, die sich auch gegenseitig beeinflussen und ergänzen: Wein und Reisen.

Für mich ist Wein ein Bindeglied zwischen Natur und Kultur. Er regt mit seiner jahrtausendealten Geschichte zu intensiveren Recherchen an, bleibt aber immer auch ein Ausdruck von Spaß und Lebensfreude. Diversität, Authentizität und umsichtige Herstellung sind dabei Werte, die mir wichtiger sind als die höchste Punktzahl auf einer vorgeblich objektiven Geschmacksskala.

Meine Reisen haben ebenfalls immer etwas mit der Suche nach dem Charakter der jeweiligen Region zu tun. Ich interessiere mich für lokale Spezialitäten kulinarischer Art, Wein selbstverständlich eingeschlossen, und für die vielfältigen Elemente der Alltagskultur. Häufig finden diese Beobachtungen und Erfahrungen jenseits der bekannten Sehenswürdigkeiten statt.

Wer ich bin

Als promovierter Geograph im angeblich „besten Alter“ habe ich schon eine ganze Reihe beruflicher Erfahrungen aufzuweisen. Ich habe im In- und Ausland gelebt, war an Universitäten als Dozent tätig, habe bei deutschen und internationalen Institutionen in Projekten gearbeitet und diese geleitet. Ein besonderes Faible habe ich dafür entwickelt, komplexe Sachverhalte verständlich aufzubereiten, sei es in Form von Texten, Präsentationen oder Vorträgen. Zum Glück brauche ich genau das auch für meinen jetzigen Job.

Den Wein auf tiefere Weise habe ich eigentlich erst nach dem Studium bei meinem Job im Weinhandel kennengelernt. Seitdem hat mich das Thema aber nicht mehr losgelassen. Ich habe nicht nur diesen Blog begonnen und mittlerweile auch für Weinzeitschriften und Weinguides geschrieben, sondern mich auch professionell weitergebildet. Der „Wine and Spirit Education Trust“ (WSET) ist die vielleicht wichtigste weltweite Weinbildungsinstitution. Deshalb habe ich dort die Abschlüsse WSET 2 (in London) und WSET 3 (in Hong Kong) gemacht. Praktische Fragen bespreche ich auch gern mit meinem Schwager, der selbst Winzer ist.

Was ich anbiete

Journalistische Arbeiten

Brauchen Sie einen Artikel über eine Weinregion in Ihrem Magazin? Ein Porträt einer Winzerin oder eines Winzers mit O-Tönen? Weinbeschreibungen für Ihre Weine auf der eigenen Website? Oder möchten Sie, dass ich auf meinem Blog über Sie und Ihre Arbeit berichte?

Meine schriftliche Bandbreite reicht von unterhaltsamen Geschichten über Marketingtexte bis hin zu Fachartikeln. Wenn ich auf meinem Blog über Wein und Reisen schreibe, ist mir allerdings eine authentische „eigene Stimme“ wichtig. Weintourismus ist weltweit einer der am stärksten wachsenden Tourismuszweige. Hier kann ich sowohl Magazine als auch Verbände oder Einzelunternehmen unterstützen.

Weinproben und Vorträge

Möchten Sie gern wissen, was es mit diesen „Vins Naturels“ auf sich hat? Interessiert es Sie, welcher Wein zu welchem Essen passt? Möchten Sie im Kollegenkreis erst einmal erfahren, was Rotweine von Weißweinen unterscheidet? Oder haben Sie Lust auf unterhaltsame Geschichten vom Fischmarkt in Sri Lanka?

Infotainment liegt mir am Herzen und vielleicht auch ein bisschen im Blut. Fachliche Vorträge für ein internationales Publikum sind mir dabei genauso lieb wie Reiseberichte oder Weinabende für Interessierte. Bei den Weinproben reichen die Zielgruppen von Freaks („Muschelkalk vs Granit“, „Weine aus Japan“) bis hin zu kompletten Neueinsteigern („Welcher Rosé schmeckt mir?“, „Wie finde ich einen guten Wein im Supermarkt?“). Auch meine Reiseberichte bieten ein Spektrum von sehr nah („Warum ist das Nachbardorf so anders?“) bis sehr fern („Seoul für Foodies“).

Beratung

Haben Sie bislang halbtrockene Weine aus Müller-Thurgau hergestellt, befürchten nun aber, dass Ihre Zielgruppe schwindet? Wollen Sie einen Wein entwickeln, der sich über Social Media im Internet verkauft?

Wein ist eine weltweite Erfolgsstory – aber er verkauft sich nicht von allein. Konsumentengruppen verändern sich demographisch und sozial, gewohnte Kreise verschwinden, Transparenz und Sichtbarkeit werden immer wichtiger. Ich helfe deshalb gern mit Ideen und Analysen dabei, ein Weinprodukt zu entwerfen, bislang unerforschtes Terrain zu erkunden oder neue Märkte und Zielgruppen anzusprechen.

Kontakt

Wenn Sie sich für eines meiner Angebote interessieren, freue ich mich sehr über Ihre Nachricht an meine Email-Adresse chezmatze(ätt)yahoo.com. Ich melde mich dann gern bei Ihnen.